Praktikum bei Germanwatch im Bereich Klimapolitik

Germanwatch (Büro Berlin) sucht kurzfristig eine Praktikantin oder einen Praktikanten zur Mitarbeit in einer Klimakampagne. Zeit: 27. Juli 2009 bis 15. Oktober oder länger. Bewerbungsschluss ist der 23.7.2009.

Wir wünschen uns:

-Spaß am selbstständigen Recherchieren, Organisieren und Schreiben

-Eine gute schriftliche Ausdrucksweise

-Sehr gute Deutsch- und möglichst Englischkenntnisse

-Mindestens vier abgeschlossene Studiensemester

-Mindestens Vorkenntnisse im Bereich Klimawandel und Klimapolitik

Wir bieten:

-Mitarbeit in einer spannenden Kampagne internationaler und deutscher
NGOs mit dem Ziel, Deutschlands Klimaführerschaft in den Post-Kioto-
Klimaverhandlungen wieder herzustellen.

-Die Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln in politischer Kampagnen- und Lobbyarbeit.

-Die Möglichkeit zur Teilnahme an Straßenaktionen.

-Die Möglichkeit zur Teilnahme an den UNFCCC-Klimaverhandlungen in Bonn (10.-14.8.2009)

– Einen Einblick in die Arbeit von Germanwatch sowie in die Arbeitsweise anderer unterschiedlichster NGO-Akteure im Bereich Klimapolitik.

Ein Praktikumsgehalt kann leider nicht zugesagt werden, wir prüfen
jedoch derzeit die Möglichkeit der Umwandlung in eine bezahlte Projektassistenzstelle.

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) und Fragen an Oldag Caspar, caspar(at)germanwatch.org, Telefon 030 / 2888 356-85

Via vorwärts.de

One thought on “Praktikum bei Germanwatch im Bereich Klimapolitik

  1. Ich denke – ihr seid bezüglich der Klimapolitik ganz schön daneben !
    Das schlimmste an eurem Vorgehen ist, der Einbezug der Kinder in den Schulen
    denen ihr euren Mist in immer intensiverer Form einimpft !
    Eine Konferenz jagd bei euch die andere. Ihr müsst doch richtig Geld haben
    um eure verschrobenen Klmaziele durchsetzen zu können.
    Natürlich kann ein Praktikumsgehalt nicht zugesagt werden. Man muss schon mit
    dem nötigen Idealismus ausgestattet sein, sich als letztlich kleiner Bürger und Berufanfänger das „eigene“ Grab ausschaufeln zu wollen !
    Wie sich wirklich diese Klimaidee in der sog. Nord/südgerechtigkeit auswirkt,
    das würde mich wirklich einmal beweisend interessieren !

    Aber trotzdem „schön“ das ihr da seid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.