Urlaubsarbeiten – aber auf die gute Weise

coconat-cropped-cover

Viele Menschen müssen im Urlaub arbeiten, Emails checken, Anrufe entgegen nehmen. Das Konzept des „Workation“ stellt die ganze Sache auf den Kopf: man fährt in einen entlegenen Ort, um dort in Ruhe arbeiten zu können. Dieses Angebot macht Julianne Becker mit dem Coconat-Projekt außerhalb von Berlin.

Julianne, die mehrere Jahre erfolgreich die Social Media Week in Berlin organisierte, erklärt die Idee in diesem Artikel der New York Times:

People can work for a few hours, take a long walk, then be super refreshed and ready to go again.

Das Coconat-Team arbeitet gerade daran, das ehemalige DDR-Hotel und die Jahrhundertwende-Villa in einen Coworking-Space zu wandeln. Die ersten Konzepte kann man auf der Seite schon sehen. Viel spannender ist aber die aktuelle Crowdfunding-Kampagne auf visionbakery, die es ermöglicht, das Projekt vorab zu unterstützen.

Share!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.