Das Festival der Arschlöcher

Zelte, Bierkanister, Müll – die Musikfans beim Reading-Festival hinterlassen nach ihrem Abzug einen Trümmerhaufen, der zwei Wochen lang aufgeräumt werden muss. Die Dailymail berichtet darüber mit Fotos, die ein wenig am Verstand der Festivalbesucher zweifeln lassen. Wer ist so doof und hinterlässt eigentlich sein Zelt?

Share!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.