reset.to – Kopenhagen am 22.9.2009

Wie die UNO in Kopenhagen den Klimawandel stoppen will und was Du jetzt dafür tun kannst

Im Dezember wird Kopenhagen zur wichtigsten Stadt der Welt. Hier kommt die UN-Klimakonferenz zusammen, um die künftige Klimapolitik zu gestalten. Es bleibt nicht mehr viel Zeit: die globale Erwärmung muss jetzt mit einem ehrgeizigen Klimaschutzabkommen gestoppt werden. Dafür braucht es nicht nur diplomatische Verhandlungen, sondern auch Druck von unten. Denn durch die Weltwirtschaftskrise droht der Klimaschutz an Dringlichkeit zu verlieren. Zwischen Industrie- und Entwicklungsländern zeichnen sich Konflikte ab. Und auch Europa spricht noch nicht mit einer Stimme. Unsere Politiker müssen daran erinnert werden, dass Klimaschutz nicht vertagt werden darf.

Deshalb lädt RESET am 22. September namhafte Klimaexperten und engagierte Aktivisten ins Felleshus der Nordischen Botschaften nach Berlin ein. An einem abwechslunsgreichen Abend werden wir einen Einblick in die internationale Klimapolitik erhalten, von aktivistischen Interventionen und Ideen zum Mitmachen erfahren und einen Zukunftsausblick auf eine klimafreundliche Kultur wagen. Anschließend gibt es die Gelegenheit, bei einem Glas Wein andere Resetter kennenzulernen, sich mit den Referenten auszutauschen und die Ausstellung „Architektur in Zeiten des Klimawandels“ im Felleshus der Nordischen Botschaften zu besichtigen.

RESET KOPENHAGEN
Dienstag, 22. September 2009, Beginn 19 Uhr
Felleshus der Nordischen Botschaften
Rauchstrasse 1, Berlin-Mitte (Bus 100, 200, 106, 187 Haltestelle Nordische Botschaften)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.