Umweltschutz fürn Arsch

greenpeace

Karma-Konsument Christoph macht sich über ein unangenehmenes Thema Gedanken: wie kann man Menschen für Klimawandel und Umweltschutz sensibiliseren, denen das ganze ziemlich egal ist, bzw. am Arsch vorbeigeht?

Genau, man macht Ihnen klar, dass sie genau mit dieser Einstellung etwas gegen den Klimawandel tun können. Denn wem scheint nicht schon mal die Sonne aus dem Hintern?

Was aber ist, wenn jemand einfach auf Umweltschutz pupst? Ja, auch der Wind hat eine Seele und will gestreichelt werden.

One thought on “Umweltschutz fürn Arsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.