BUND enttarnt Spritfresser

Am Mittwoch enthüllte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Wolfsburg das dritte Motiv der Kampagne „Spritfresser enttarnen“. Die verfremdete VW-Anzeige zeigt den neuen Eos als „Klimaignorant“. Vorgängermotive sind das BMW 3er Coupé und die Mercedes R-Klasse 4MATIC.

Der BUND kritisiert damit die Produktpolitik der Automobilhersteller: als die Europäische Kommission im Jahre 1998 dem Spritverbrach eine gesetzliche Obergrenze setzen wollte, verpflichtete sich die europäische Automobilvereinigung (ACEA) zu einer Senkung der durchschnittlichen CO2-Emissionen bei Neuwagen bis zum Jahr 2008 auf 5,7 Liter pro 100 km zusenken.Nach einer Studie des BUND bleibt dieses Versprechen bislang jedoch ohne Folgen.

Wer gerne selbst aktiv werden möchte, kann ab sofort beim BUND-Adbusting Wettbewerb mitmachen und eigene Anzeigen entwerfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.